Patienteninformation zum Coronavirus

Patienteninformation zum Coronavirus

Patienteninformation zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Bevor Sie eintreten …

… fühlen Sie sich erkältet? Haben Sie Atemnot, Husten,
Halsschmerzen und Fieber?

Waren Sie …

… in den letzten 2 Wochen in einem Coronavirus-
Gebiet?

Wenn ja, …

… gehen Sie bitte wieder nach Hause und rufen Sie unverzüglich
Ihren Hausarzt an!

Das Coronavirus

Das Virus wird hauptsächlich durch Tröpfcheninfektion übertragen z. B. durch Niesen und Husten.

Das Virus kann auch durch Kontakt mit infektiösen Oberflächen wie Türklinken übertragen werden.

Die Atemwegserkrankung COVID 19 äußert sich druch folgende Symptome:
Husten, Heiserkeit, Atemnot, Fieber

COVID 19 Erkrankte können bis zu 14 Tage beschwerdefrei, dabei jedoch ansteckend sein.

ICOVID 19 Erkrankte können … eine Lungenentzündung entwickeln; in seltenen Fällen kann es zu einem schweren Verlauf kommen, vor allem bei chronisch Kranken

Besteht ein Verdacht auf eine Infektion?

Falls Sie in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet waren oder Kontakt mit Infizierten hatten und Erkältungssymptome entwickeln, dann rufen Sie unverzüglich Ihren Hausarzt/Hausärztin an.

Halten Sie bitte min. 2 Meter Abstand zu anderen Menschen ein. Husten oder Niesen Sie entweder in die Armbeuge oder in ein Einmaltaschentuch.

Waschen Sie sich regelmäßig und gründlich die Hände.

Beachten Sie die Anweisungen des Gesundheitsamtes.

Warum schicken wir Sie bei Verdacht auf eine Infektion durch das Coronavirus wieder nach Hause?

Selbst ohne Symptome könnten Sie ansteckend sein. Sie müssen sich zunächst telefonisch an Ihren Hausarzt wenden, der das weitere Vorgehen mit Ihnen klärt.

Weitere Informationen des RKI zum Coronavirus, den aktuellen Infektionen und Risikogebieten

Link des Robert Koch-Instituts zu aktuellen Zahlen und Risikogebieten:

Patienteninformation zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Bevor Sie eintreten … … fühlen Sie sich erkältet? Haben Sie Atemnot, Husten, Halsschmerzen und Fieber? Waren Sie … ... in den letzten 2 Wochen in einem Coronavirus- Gebiet? Wenn ja, … ... gehen Sie bitte wieder nach Hause und rufen Sie unverzüglich Ihren Hausarzt an!

Weiter Lesen